Dienstag, 27. September 2016

Aufnahme von Kleinstschäden an Lackflächen


Die korrekte Aufnahme und hochwertige Dokumentation auch von kleinsten Schäden an lackierten Flächen ist im Laufe der Zeit immer wichtiger geworden. Dabei gilt es, die unterschiedlichen Schadenbilder "klassischer" Steinschlagschäden von Schäden durch biologische Einflüsse (Baumharz, Insektensekrete, Vogelkot etc.), Lackiermängeln (Staubeinschlüsse, Kraterbildung, Schleifriefenmarkierungen) oder fest anhaftenden Fe-Partikeln (Flugrost) sicher zu erkennen und zu unterscheiden.

Exemplarisch zeigen wir hier einige Fotos der vorgenannten Schadenbilder.

Lackiermängel

Blasenbildung

Blasenbildung
flächige Blasenbildung


Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Fasereinschluss im Lack

Feststoff-/Staubpartikel im Lack
Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Feststoff-/Staubpartikel im Lack

Orangenhauteffekt

Orangenhauteffekt

 Kraterbildung

Kraterbildung

Kraterbildung

Kraterbildung

Kraterbildung

Schleifriefenmarkierungen

Schleifriefenmarkierungen

 

biologische Einflüsse

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Harz

Vogelkot

Vogelkot

Vogelkot
Vogelkot

  Fe-Partikel (Flugrost)

Fe-Partikel (Flugrost)

Fe-Partikel (Flugrost)

Fe-Partikel (Flugrost)

Fe-Partikel (Flugrost)

Fe-Partikel (Flugrost)

Steinschlag

Steinschlag

Steinschlag

Steinschlag

Farbnebel

Farbnebel

Farbnebel

Industrieverschmutzung

Industrieverschmutzung

Industrieverschmutzung

Industrieverschmutzung

Montag, 6. Juli 2015

Gesa CamCar

Unter dem Motto "wir verschaffen Einblicke" kommt jetzt auch eine fahrende Kamera zum Einsatz.

Ferngesteuert werden im Bodenbereich unter Fahrzeugen sowie im Industriebereich Aufnahmen an unzugänglichen Stellen möglich. Auch werden die Sensoren, die bei unseren GesaKoptern in der Luft zum Einsatz kommen, mit den Fahrzeugen getestet.

Hier ein erster kurzer Blick auf eine Testfahrt ...